233%-PEB-Büro Christen, 3613 Steffisburg/BE

Die Eichenschalung des Gebäudes aus Schweizer Holz wurde mit Eisenpulver behandelt. Dadurch entstand die dunkle, rostige Färbung.
Vor der Sanierung konsumierte das  Verwaltungsgebäude insgesamt 32’200 kWh/a. Der Energiebedarf konnte um 80% auf 6’490 kWh/a gesenkt werden.
Die nach Ost-West ausgerichtete PV-Anlage erzeugt jährlich rund 15’200 kWh/a. Damit deckt sie 233% des Gesamtenergiebedarfs und das Bürogebäude wird zum PlusEnergieBau.