News

Der Luzerner Regierungspräsident Robert Küng hat das Jahr 2014 zum Solarjahr ausgerufen. Der 24. Schweizer Solarpreis 2014 ist ein bedeutender Teil davon: Die besten Solaranlagen, die energieffizientesten Gebäude sowie die engagiertesten Persönlichkeiten und Institutionen werden als ein Höhepunkt des "Luzerner Solarjahres 2014" im Rahmen der Messe Bauen+Wohnen Luzern am 3. Oktober 2014 mit den Schweizer Solarpreisen ausgezeichnet - merken Sie sich das Datum vor!

(Veranstaltungshinweis) 10./11. April 2014, The Swiss Tech Convention Center, EPF Lausanne, Ecublens

Lesen Sie hier unser aktuelles Solarmailing! Erfahren Sie mehr über den Schweizer Solarpreis und wie wir mit PlusEnergieBauten die nachhaltige Energiewende problemlos schaffen können.

Ein Solarpreis auch für Sie? Jetzt anmelden!

In folgenden Kategorien können Sie sich bis am 30. April 2014 für den Schweizer Solarpreis 2014 anmelden:

Hier und auf unserem Blog www.solaragentur.wordpress.com finden Sie einen Film über die Höhepunkte der 23. Schweizer Solarpreisverleihung, die am 14. Oktober 2013 in der Palexpo Genf stattfand.

Am Abend des 29. November 2013 wurde in Berlin zum 20. Mal der Europäische Solarpreis für herausragendes Engagement im Bereich Erneuerbare Energien vergeben. Trotz starker Konkurrenz aus 27 EU-Ländern zählen gleich zwei Schweizer zu den Gewinnern: Die PlusEnergieBau-Sanierung Viridén aus Romanshorn und das solare Weltumrundungsprojekt Planet Solar werden mit dem Europäischen Solarpreis 2013 ausgezeichnet!

Am 14. Oktober 2013 werden in der Palexpo Genf die Schweizer Solarpreise, die PlusEnergieBau-Solarpreise sowie die Norman Foster Solar Awards vergeben. Lord Norman Foster und weitere Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft verleihen die einzigartigen Auszeichnungen an unsere Solarpioniere. Kommen Sie vorbei und erfahren Sie, wie die nachhaltigsten Bauwerke und Solaranlagen den grössten Beitrag für die Energiewende leisten können!

Ab sofort läuft die Anmeldefrist bis zum 30. April 2013 für den Schweizer Solarpreis 2013! Die Anmeldung ist kostenlos. Anmeldeformulare, detaillierte Teilnahmebedingungen und das Solarpreisreglement finden Sie hier.

Der AKW-Ausstiegsentscheid des Bundesrates ist die beste Nachricht für das einheimische Gebäudetechnologiegewerbe. Innovative Gebäudetechnologie-Unternehmer und fortschrittliche Eigentümer/innen erstellen heute Gebäude, welche die Energieverluste um 86 - 93% senken. Dazu erzeugen diese PlusEnergie­Bauten (PEB) bis 80% mehr Stom als diese Wohn- & Geschäftsbauten selber benötigen.