Europäischer Solarpreis 2018: Pilatus Flugzeugwerke AG und PEB-Siedlung Tobel ausgezeichnet

Ein Welt-Solarrekord und Europas bester Norman Foster-PlusEnergie-Industriebau (PEB) wurden am Samstag, 17.November 2018 in Bonn mit dem Europäischen Solarpreis ausgezeichnet:

Pilatus Flugzeugwerke AG und PEB-Siedlung Tobel gewinnen Europäischen Solarpreis

  • 114%-PLUSENERGIEBAU PILATUS FLUGZEUGWERKE AG, 6370 STANS/NW
  • 157%-PLUSENERGIEBAU-SIEDLUNG (WELT-SOLARREKORD), 9555 TOBEL/TG

Am Samstag, 17. November 2018 wurden in Bonn die Europäischen Solarpreise 2018 für herausragende europäische Leistungen und Engagement im Bereich Erneuerbare Energien vergeben. Trotz sehr starken Konkurrenzprojekten aus verschiedenen EU-Ländern und darüber hinaus, gewannen 2018 gleich zwei Schweizer Leuchtturm-Objekte: Die innovativen CO2-freien Flugzeugwerke und die PlusEnergie-Siedlung Tobel mit 32 preisgünstigen CO2-freien Wohnungen (20% tiefere Mietzinse) wurden mit dem Europäischen Solarpreis 2018 ausgezeichnet. Nähere Informationen und druckfähige Bilder zu den beiden Schweizer Gewinnern des Europ. Solarpreises finden Sie hier.

Beide Gewinner wurden im Oktober 2018 bereits mit dem Schweizer Solarpreis ausgezeichnet.