Europäischer Solarpreis 2013: Zwei Auszeichnungen für die Schweiz

Europäischer Solarpreis 2013

Am Abend des 29. November 2013 wurde in Berlin zum 20. Mal der Europäische Solarpreis für herausragendes Engagement im Bereich Erneuerbare Energien vergeben. Trotz starker Konkurrenz aus 27 EU-Ländern zählen gleich zwei Schweizer zu den Gewinnern: Die PlusEnergieBau-Sanierung Viridén aus Romanshorn und das solare Weltumrundungsprojekt Planet Solar werden mit dem Europäischen Solarpreis 2013 ausgezeichnet!

  • Die 107%-PlusEnergieBau-Sanierung Viridén wurde am 14. Oktober 2013 von Paul Kalkhoven von Foster + Partners mit dem Schweizer Solarpreis und dem 1. Norman Foster Solar Award 2013 ausgezeichnet. Mit der Sanierung erhöhte die Viridén+Partner AG die Wohnungsanzahl von 6 auf 22 und reduzierte den Ge­samtenergiebedarf von 296‘000 kWh/a auf 84‘000 kWh/a. Die Eigenenergieversorgung beträgt 107% mit 89‘000 kWh/a und zeigt beispielhaft, wie ver­dichtetes Bauen mit PlusEnergieBauten (PEB) realisierbar ist.
  • Das Solarschiff MS Tûranor Planet Solar schaffte die erste solare Weltumrundung und erreichte dadurch ein grosses internationales Medienecho zu Gunsten der Solarenergie. Nach dem Schweizer Solarpreis 2012 wird es nun dieses Jahr auch mit dem Europäischen Solarpreis gewürdigt.

Weitere Informationen zum Europäischen Solarpreis finden Sie auf: www.eurosolar.de