Europäischer Solarpreis 2016 zwei Gewinner/innen aus der Schweiz

Am 18. November wurden in Barcelona neun Preisträger aus acht verschiedenen Nationen mit dem Europäischen Solarpreis 2016 gewürdigt.

Neben der feierlichen Zeremonie wurde ein inhaltliches Rahmenprogramm zu den Themen 'Policy and vision for an energy transition' und 'Moving towards energy democracy' präsentiert. Vorträge und Diskussionen von internationalen Experten beleuchteten aktuelle Debatten rund um die europäische Energiepolitik und stellten Strategien und Konzepte für den Ausbau Erneuerbarer Energien auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene vor.

Auch in diesem Jahr veranschaulichen die herausragenden Preisträger - darunter die 2 Schweizer Gewinner, Weisse Arena Laax und der PlusEnergieBau Anliker, Affoltern i.E. - aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft, eindrucksvoll die Fähigkeit, eine nachhaltige Zukunft aus eigener Kraft und mit eigener Finanzierung zu gestalten und politische, ökonomische und soziale Grenzen zu überwinden. 

Die detaillierten Würdigungen der Gewinnerprojekte, die offizielle Pressemitteilung sowie eine Auswahl an Bildern zur Veranstaltung finden Sie auf der englischen Seite von EUROSOLAR. (Quelle: www.eurosolar.de)

Herzliche Gratulation an die Weisse Arena und die Familie Anliker zu dieser ehrenvollen Auszeichnung!